Dienstag, 30. August 2011

Wenig Lust und neue Motivation




Zur Zeit habe ich wenig Lust zu stricken, in den letzten 4 Wochen habe ich eine Socke gestrickt. Beim rumstöberin im Netz habe ich diese Buch endeckt und es mir gleich bestellt. Ich dachte vieleicht motivert es mich ein wenig.

Der Klappentext:

Das Selbermachen ist zurück Baumärkte drehen verrückte Werbespots, Garagendächer werden zu Gärten umfunktionert und alle Welt tauscht plötzlich Kochrezepte im Internet aus. Was ist dran an diesem Trend? Warum wird im ganzen Land wieder mit Hingabe gehämmert, gegärtnert, gestrickt und gebruzelt? Die Journalistin Susanne Klingner startet den Selbstversuch - und schreibt darüber. 365 Tage im Rausch des Selbermachens vom Käse bis zum Stollen, vom Kleinen Schwarzen bis zu den Schuhen, von der Seife bis zur Zahnpasta. Inensiv, erkenntnisreich und äußerst unterhaltsam!

Drei Tage habe ich gebraucht um es druchzulesen, aber auch nur, weil ich zwischendruch mal arbeiten oder schlafen mußte. Viele Sachen die Susanne Klingner in dem Buch ausprobiert habe, ich habe ich auch schon gemacht, oder mache ich regelmäßig, z.B Brot backen oder Marmelade kochen. Andere Sachen will ich mir erst gar nicht anfangen, (sägen und bohren, mag ich einfach nicht). Es ist schön zu lesen, das nicht immer alles gleich beim ersten mal funktionert, das auch einfach die lust fehlt weiter zu machen und die Sachen unfertig in der Ecke liegen bleiben usw.

Nachdem ich das Buch fertig gelesen habe, möchte ich nun endlich nähen lernen. Ich Nähmaschine hab ich schon und auch ein paar Untensilien. Was noch fehlt habe ich bestellt und nun warte ich bis das Paket kommt und möchte ich neue Sofakissen nähen. Ergebnis zeige ich hier.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen