Montag, 11. Dezember 2017

Tag 4 - 10 vom Adventskalenderwichteln

Ich dürfte in der letzten Woche wieder tolle Sachen auspacken. 
Mein absolutes Highlight diese Woche war Päckchen Nr. 8, eine genähte Einkaufstaschen mit einem tollen Spruch. 
Mein Großer meinte, die müssen wir gleich mitnehmen zum einkaufen, haben wir auch getan, er hat sie durch den ganzen Markt geschleppt und fleißig geholfen beim einkaufen.
Ich finde selbst genähte Stofftaschen super, und habe in jeder Handtasche mindestens eine deponiert, aber noch keine, die bestickt ist.

Auch in den anderen Päckchen waren tolle Sachen drin, ich bin mir nur nicht sicher,
ob ich die richtige Reihenfolge noch weis, aber ich probiere es mal.


Tag 4 Tee und Schoki, (wo ist die bloß hin?)
Tag 5 eine Handwärmer in einem süßen besticken Täschen
Tag. 6 ein Knäul Wolle, daraus werden Handstulpen
Tag 7 grüne Bommelborte, auch diese hat schon eine Verwendung gefunden
Tag. 8 wie oben erwähnt die tolle Einkaufstasche
Tag. 9 Schlüsselringe
Tag10 weihnachtliche Aufkleber


Und nun schnell noch zu Jannymade und AppelKatha verlinken.

Liebe Grüße Christina

Dienstag, 5. Dezember 2017

AKW, Päckchen 1-3

Mit etwas Verspätung zeige ich euch, was in den ersten drei Päckchen drinnen war, aber Sonntags ist Familientag, das schaffe es es meist gar nicht an den PC.
Ich habe ganz gespannt auf den 1. Dezember hingefiebert und auch schon versucht zu fühlen was im Kalender drin ist,
aber darin bin ich schlecht, kein einziges Türchen habe ich richtig geraten bis jetzt.
Dafür ist beim Auspacken die Überraschung umso größer. 



Bekommen habe ich von Sonja bastelt und näht
Tag 1: Stoffklammern
Tag 2: einen tollen Schlüsselanhänger bestickt mit meinem Namen
Tag 3: Webband

Bei Janny und Katha kann man schauen, was die anderen Teilnehmer der AKW 17 bekommen haben, es sind viele schöne Sachen dabei.

Viele Grüße
Christina

Sonntag, 3. Dezember 2017

Materialrevue im November (Kunst) Fell

Eigentlich wollte ich den November ausfallen lassen, den mit Fell oder Plüsch konnte ich gar nicht anfangen. Meine Jungs mögen keine Kuscheltiere und sonst ist mir nichts eingefallen, aber es kam dann doch anders.

Wir Eltern basteln jedes Jahr im Kindergarten Weihnachtsgeschenke für die Kinder, die sie dann vom Christkind im Kindergarten bekommen. In diesem Jahr sollten es Sockentiere sein, und auf der suche nach passenden Sockentieren bin ich auf diese Wichtelvideo gestoßen und habe es mit meinem großen Sohn gebastelt. 

Eine tolle Bastelei für kleine Kinder mit etwas Hilfe schnell erledigt. Nur kam nun die frage auf, was wir den mit dem anderen Socken der übrig geblieben ist machen ...

Für meine Jungs habe ich dann Sockenhandpuppen im Kindergarten gebastelt, ich hoffe sie gefallen ihnen auch.

Und nun zu Maikas Materialrevue damit und zum Weihnachstzauber damit.

Viele Grüße Christina

Mittwoch, 29. November 2017

Adventskalenderwichteln, und so sieht er aus

Heute komme ich endlich dazu meinen Adventskalender zu zeigen, den ich von Sonja bekommen habe.
Das AKW wird oraniesiert von Katha und Janny
Leider bin ich nicht eher dazu gekommen ihn aufzuhängen, wir hatten in der letzten Woche 
2 Kindergeburtstage, und nun sind die Kinder krank und  ich komme zu garnichts.
Deshalb bitte das Chaos im Hintergrund ignorieren und die rote Farbe an der Wand am besten auch.

Der Kalender ist fast heil angekommen, ich musste ihn nur etwas entwirren und die Tannenzapfen sind abgefallen, 2 habe ich schon angeklebt, einen dritten habe ich erst beim Entsorgen des Kartons gefunden, der wird auch noch angeklebt.

Besonders gut gefallen mir die Sterne mit dem Muster, diese werden sich wieder verwendet.



Und der Kleiderbügel passt zu dehnen, die bei mir im Schrank hängen.

Ich bin schon ganz gespannt, was da drinnen ist, gefühlt habe ich schon, aber darin scheine ich nicht gut zu sein, ich freue mich nun auf Freitag.

Liebe Grüße
Christina

P.S.: Leider ist das Licht im Moment einfach schlecht, liegt wohl am Wetter.

Freitag, 3. November 2017

Adventskalenderwichteln, ein kleiner Blick

Ich bin fleißig am Adventskalenderbasteln für das Adventskalenderwichteln von Janny und Katha.
Über meinen Wichtel freue ich mich besonders, den sie näht nicht nur, sonder .... und .... , 
ich kannte ihren Blog zwar vorher noch nicht, aber ich habe ein bisschen gestöbert und hoffentlich die richtigen kleinen Geschenke ausgewählt und kann ihr eine Freude damit machen.

Ich habe leider noch nicht alles zusammen für die Verpackung, aber es sind ja noch ein paar Tage bis zum Versandtermin, bis dahin bin ich sicher fertig.

Viele Grüße Christina

Mittwoch, 1. November 2017

Material Revue im Oktober: Wolle

Mit dem Oktoberprojekt habe ich schon Anfang des Jahres Angefangen, den mir war gleich klar, dass ich ein paar Socken nur für mich stricken werden. Also ins nächste Wollgeschäft marschiert und Glitzersockenwolle gekauft, ich bin ja ein Mädchen und mag irgendwie Glitzer, auch wenn ich schon groß bin. 

Wie es sich herausgestellt hat, war es auch gut so, dass ich so früh damit begonnen habe, den ich bin erst Ende September damit fertig geworden. Mit kleine Kindern kommt ich leider nicht mehr soviel zu stricken, und dann nähe ich auch noch, früher habe ich maximal 2 Wochen für ein paar Socken gebraucht, und nun mehrere Monate. 


Nun hat mich mein ältester Sohn beim stricken beobachtet und gleich ein paar Glitzersocken für sich bestellt, also habe ich das nächste Projekt schon in arbeit. Diesmal dauert es aber nicht so lange, den seine Füße sind deutlich kleiner als meine und jetzt macht das stricken mehr Spaß wie im Hochsommer, außerdem braucht er diese im Winter noch und er fragt regelmäßig danach.

Nun noch schnell mit den Socken zu Maikas Materialrevue.

Viele Grüße 
Christina

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Material Revue im September: (Kunst)Leder

Im letzten Monat habe ich das wunderschöne Lederpaket gewonnen, vielen Dank dafür nochmal liebe Janet und liebe Maika. Erstmal habe ich das Leder gestreichelt und gestreichelt
und gestreichelt ... und dann war der Monat zu Ende und ich habe immer noch nichts genäht.
Irgendwie traue ich mich nicht so recht ans "Echte Leder" ran.

Deshalb habe ich wieder eine Tasche genäht, aus Kunstleder.
den davon kann Frau ja nie genug haben,
vor allem in vielen verschiedenen Größen.

Entschieden habe ich mich für eine Fold Over von Hansedelli.
Besonder toll finde ich an dem Schnittmuster, das man verschieden Stoffe und Materialien
so einfach mixen kann.

Oben: rotes Kunstleder
Mitte: Baumwollstoff
Unten: Korkstoff

Und nun mit etwas verspätung geht es auf zur Materialrevue von Maika.


Samstag, 30. September 2017

Adventskalenderwichteln ...

.... bei Jannymade und Appelkatha.
Ach wie gerne würde ich wieder mit machen. Die letzten 2 Jahre hatte ich leider keine Zeit, aber in diesem Jahr sieht es anders aus.

Was ich mir wünschen würde... natürlich Nähmaterial mit allem Zubehör, was man so brauchen kann. Hauptsächlich nähe ich für meine Jungs (2&5) oder mich. Auch über kleine selbstgemachte Geschenke oder Bastelmaterial für die Jungs würde ich mich freuen. Farblich bevorzugen wir (hell)grün, blau und petrol.

Liebe Grüße Christina 

Samstag, 2. September 2017

Materialrevue im August: Kork

Wenn ich an Kork denke, fällt mir zuerst der Fußboden in meinem Kinderzimmer ein,
dann noch Pinnwände und Topfuntersetzer.

Aus reiner Neugierde habe ich mir dann Korkstoff gekauft,  
dann lag er erstmal hier rum.

Irgendwann kam ich dann auf die Idee mir eine SchnabelinaBag zu nähen, 
und da hat dann auch der Kork seine Bestimmung für die Patches gefunden.
Ich finde diesen Materialmix toll und bin ganz begeistert von meine neuen Tasche,
den obwohl ich Small gewählt habe, passt doch eine Menge rein.

Die SchnabelinaBag wandert nun zu Material Revue von Maika.

Mittwoch, 2. August 2017

Materialrevue im Juli: Baumwolle/Webware

IWebware/Baumwolle, da ist mir eine Menge eingefallen, was ich gerne nähen möchte. 
Entschiede habe ich mir für eine Hip Bag von Schnabelina

Eine Hip Bag wollte ich schon lange nähen, 
vor allem im Sommer habe ich oft keine Hosentaschen an der Kleidung und keine Jacke dabei wo nur mal schnell der Haustürschlüssel und das Smartphone eingepackt werden.
Auch im Urlaub hat sie sich als Praktisch erwiesen.

Jetzt noch schnell bei Maika vorbeischauen und sehen, was die anderen Näherinnen gezaubert haben



  

Sonntag, 4. Juni 2017

Materialrevue im Mai: Frottee

Ich habe diesmal etwas genäht, was ich schon lange geplant habe, aber irgendwie nie geschafft habe. Einen Kleckerschutz für Eis. Super um Reste zu verwerten und ganz einfach zu nähen, und zum Schluß kan man sich, oder dem Kind noch den Mund mit abwischen. Getestet haben wir das ganze auch. 

Freitag, 24. März 2017

KSW 23


Mit etwas verspätung möchtet ich nun endlich Zeigen, was ich aus dem wunderbaren Stoff von Janny genäht habe.
Als der Stoff von Janny bei mir ankam wusste ich sofort, das wird etwas für meine Jungs. Ich hab hin und her überlegt, was sie den noch brauchen könnten, Stiftetäschchen und Utensilos haben wir genug. Da kam mir die Idee für einen Turnbeutel für meinen Jüngsten. Zwar braucht er ihn noch nicht wirklich, aber wir müssen immer mal wieder etwas mitnehmen für ihn. 
Einen kleinen Fuchs habe ich auch noch gefunden, dieser füllt sich im Wald zuhause. 

                          

Liebe Grüße 
Christina 

Freitag, 3. März 2017

Alle Guten Dinge sind drei - Teil drei

Bekomme habe ich 3 wunderschöne gepatchte Maikäfer zum weiterverarbeiten. Erstmal habe ich mich mich riesig gefreut über die tollen Käferchen, aber dann viel mir einfach nichts ein, was ich daraus machen könnte. Ich habe bestimmt eine Woche lang überlegt und wieder verworfen.
  • Kissen .. passt nicht ins Wohnzimmer
  • Mug Rugs ... sind mir die Käfer zu schade, 
  • Tasche(n) ... habe ich mehr als genug, 
  • auf eine Leinwand spannen ... war die Idee, die mir am besten gefallen hat.
Dann kam mir die Idee eines Hängeuntensilos, leider bin ich aber damit nicht fertig geworden, da ich noch nicht den passenden Stoff dafür gefunden habe. In meinem Schrank ist nichts passendes und im Stoffgeschäft bin ich auch nicht fündig geworden. Bevor ich einen Stoff nehme, der mir nicht richtig gefällt und nicht zu den Käferchen und dem tollen Kirschstoff passt, habe ich mich entschieden Teil 3 nicht fertig zu stellen. 
Aber ein bisschen habe ich doch genäht, ich habe Vlies aufgebügelt und eine Rückseite an die Käfer genäht, jetzt muss ich nur noch den passenden Stoff finden.

Liebe Nähbegeisterte und Marita und alle anderen, die sich auf das fertige Ergebnis gefreut haben, es tut mir wirklich leid, das ich Euch an dieser Stelle nichts Fertiges zeigen kann, ich hätte sogar schon eine Stoff zugeschnitten, in schwarz, fand es aber dann doch nicht zu hart für die Käferchen. Ich denke, aber ihr könnt mich verstehen und ich schaue jetzt, was ihr so gezaubert habt.

Liebe Grüße Christina

Mittwoch, 1. März 2017

Cord im Februar

Auch wenn Fasching heute schon rum ist, möchte ich doch noch schnell das Kostüm zeigen, welche ich für meinen Großen genäht habe. Er hat sich gewünscht als Drache Kokonuss zu gehen.
Das Shirt ist aus dem Buch von Klimperklein Kinderleicht, die Hose ist eine Frida von Milchmonster das Schnittmuster für den Schwanz ist ein Freebook von Zwei für alle Nähte.


Da die Hose und der Schwanz aus Cord genäht sind, passen sie prima zu Maikas Material-Revue.

Liebe Grüße
Christina

Freitag, 17. Februar 2017

Alle Guten Dinge sind drei - Teil 2

Nun kommt der 2. Teil von Maikas Bloggeburstag. 

Von Marion von diyschwingdienadel habe ich Teil 1 bekommen, ein tunesisch gehäkeltes Läppchen (wollte ich auch auch schon immer mal probieren, Nadel liegt schon hier) und ein bisschen Tüttelkram, ein süße Häkelborte und ein bisschen Webband. 

Nach ungefähr 5 Minuten hätte ich eigentlich schon ein fertiges Projekt im Kopf, aber da gibt es ja noch den Teil 3, also habe ich einfach mal Angefangen und noch alles offen gelassen. Das Läppchen habe ich auf Stück dunkelblauen Cordstoff genäht und ein Stückchen Borte noch dazu, den Rest ist, mit noch ein bisschen Tüttelkram, schon unterwegs. 



Ich bin schon ganz aufgeregt, was ich bekommen als Teil 3, es sind alles so tolle Sachen, und ich habe es sogar geschafft, jeden Blogbeitrag zu lesen.
 Ich möchte mich auch für die vielen Kommentare bedanken, die ich für den letzten Beitrag bekommen habe, mir fehlt oft leide die Zeit zu kommentieren, seit mir nicht böse deswegen.

Liebe Grüße 
Christina

Dienstag, 7. Februar 2017

KSW 22 mit Tücken

Ich hatte das Glück beim 22 KSW, ausgeführt von Marietta vonH-M & C, dabei sein zu dürfen.
Marietta hat ja schon angekündigt, dass das Stückchen Stoff dehnbar ist und somit vieleicht schwieriger. Ganz so schlimm finde ich den Stoff nicht, auch wenn lila nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist. Mein erster Gedanke war, davon nähe ich mir einen Schlupfschal, hätte ich sicher auch gemacht, wenn der Stoff grün, statt lila gewesen wäre. Der zweite Gedanke war, gibt sicher ein schöne Unterhose. 

Ich habe mir erstmal ein Schnittmuster gesucht, fündig bin ich bei Pattydoo geworden und habe es ausgedruckt, und ausgeschnitten. Leider hatte ich einen Denkfehler und habe den Schnitt falsch herum auf den Stoff gelegt und auch ausgeschnitten. Ich habe mich nur gewundert, warum die Bruchlinie zu krum ist. Als ich die Unterhose zusammennähen wollte ist mit aufgefallen, das etwas nicht stimmt, da war es leider schon zu spät. Zum Glück war noch etwas Stoff übrig, sodas ich zumindest das Vorderteil aus dem KSW Stoff nähen konnte. Die Hose ist nicht perfekt geworden, beim nächsten mal weis ich aber, was ich besser machen kann. 



Liebe Grüße
Christina

Freitag, 3. Februar 2017

Alle Guten Dinge sind 3 - Teil 1

Heute ist Maikas 3. Bloggeburtstag und sie hat zu eine tollen Aktion aufgerufen, aber erstmal Gratulieren.

Liebe Maika, ich wünsche dir Alle Liebe zu deinem 3. Bloggeburtstag. Deine Aktionen sind toll ich ich freue mich jedes mal wieder über einen neuen Post von dir, bitte mach noch viele Jahre so weiter.

Nun zu Teil 1 der Geburtstagsaktion von Maika, ich habe ein paar Wimpel genäht und lege noch ein Schrägband bei. Ich finde Wimpelketten toll, und bin der Meinung, man kann nie genug davon haben. Mal sehen, was daraus wird, vielleicht eine Wimpelkette, oder doch was ganz anderes, ich bin gespannt, mindestens genauso wie auf das was ich wohl bekommen werden.

Das Sachen machen sich erst heute auf dir Reise, aber sie haben es nicht weit und werden sicher ganz schnell ankommen. 



Liebe Grüße
Christina

Mittwoch, 1. Februar 2017

Material Revue im Januar: Tüll und Taft

Das erste mal, dass ich Tüll vernäht habe und es ist einfachter wie gedacht.

Ich habe Obst- und Gemüsetaschen für den Supermarkt genäht, damit ich dort nicht mehr auf die kleinen Plastiktüten zurückgreifen muss.
Etwas, was ich mir schon länger vorgenommen habe, aber nie Umgesetzt habe, da ich nicht wusste welchen Material ich nehmen soll.
Sie stecken nun in meinem Einkaufskorb und warten auf den nächsten Einsatz. Natürlich habe ich mehr wie zwei Taschen genäht, aber ich habe kein Band mehr zum zuzeihen zu Hause.

Dann gehe ich mal bei Maika schauen, was die anderen so genäht haben.


Liebe Grüße 
Christina

Samstag, 21. Januar 2017

Alle guten Dinge sind drei...

... und ich bin gerne dabei!!

So jetzt habe ich lange genug überlegt und mir ist etwas eingefallen. Also melde ich mich schnell zu Maikas 3. Bloggeburstag an. Ich bin schon ganz gespannt was mich erwartet.

Dienstag, 3. Januar 2017

Sterne im Dezember

Ich habe zwar jeden Monat mit genäht, doch bin ich irgendwie nicht zum fotografieren und Posten gekommen, deshalb will ich wenigstens noch meine Dezembersterne zeigen.

Genäht habe ich für meinen kleine Mann ein kuscheligen Kapuzenpulli in Gr. 80 aus dem Klimperkleinbuch Kinderleicht. Ich habe noch drei weiter Pullis in dieser Größe genäht, mal sehen, ob diese auch suf ein Foto kommen. 

In diesem Jahr startet Maika eine neue Jahresparade, diesmal geht es um Material. Und gleich der Januar ist eine Herausforderung, es soll nämlich etwas mit Tüll oder Taft genäht werden, beides besitze ich nicht.