Montag, 3. Juni 2019

Buchstäblich bunt im Mai das J

Nun ist der Mai auch schon wieder rum, wo ist nur die Zeit geblieben. 

Zumindest habe ich es geschafft das J für Maikas Jahresaktion zu nähen.

Diesmal ein Jerseyoberteil für mein Baby.
Da wir dieses Jahr auf 2 Hochzeiten eingeladen sind, musste was schickes für die kleine Dame her.

Zugeschnitten habe ich eine Menge, aber das muss auch alle noch genäht werden.

Schnitt: Klimperklein Knopftunika
Stoff ist von Alles für Selbermacher


Liebe Grüße
Christina

Mittwoch, 8. Mai 2019

Buchtäblich bunt im April das T

(Werbung wegen Schnittmusternennung)

Tierisch Tolle Tischdeko habe ich im April genäht.

Das eierlegende Huhn Henriette, habe ich als Geburtstagsgeschenk für meine Mama genäht,
es kann sogar goldene Eier legen.

Das Schnittmuster gibt es bei Farbenmix zu kaufe,
die Eier sind von den eigenen Hühnern, 
der Stoff ist aus dem Stoffladen.

Jetzt noch schnell zu Maika verlinken und am besten gleich mit dem J für den Mai anfangen.

Liebe Grüße
Christina

Mittwoch, 3. April 2019

Buchstäblich bunt, das B

(Werbung, wegen Schnittmuster- und Anleitungsnennung, Stoffe, Wolle und Schnittmuster sind alle selbst erworben und bezahlt worden)

B wie Bienchen
mein Beitrag vom März für Maikas Jahresaktion Buchstbäblich bunt,

Das Bienchen ist ein Schnittmuster von Farbenmix für eine Handarbeitstasche.

Das Ebook habe ich mir schon ein paar Jahren gekauft und auch schon mal genäht,
allerdings ist es mir damals nicht so gut gelungen, und in der Zwischenzeit habe ich nähtechnisch einiges dazu gelernt.
 Also musste ein neues her,
 welches mich gleich samt meinem Strickprojekt in den Urlaub begleitet hat.

Der Kinderkapuzenpullover aus der Landlustausgabe 01/19  hat mir so gut gefallen, das ich es doch mal gewagt habe eine Pullover zu stricke für mein Babymädchen. Natürlich stricke ich gleich etwas größer, so dass der Pullover hoffentlich im Herbst passt.


Bei Maika habe ich schonmal ausschau nach dem nächsten Buchstaben für den April gehalten.
Es ist das T geworden. Spontan ist mir nichts eingefallen, aber das kann ja noch werden.

Liebe Grüße 
Christina



5 Schätze zu Maikas Bloggeburtstag

(Werbung wegen Schnittmusternennung)

Ich bin leider etwas spät dran, meinen Mädchenschatz zu zeigen und was ich daraus gemacht habe.

Der Schatz von Jana kam drei Tage vor meinem Urlaub an, und gleich danach ging es weiter mit Weisheitszahn und kranken Kindern und Kindern überhaupt, sodass ich erst jetzt fertig Zeit zum nähen gefunden habe.
Wenn man es genau nimmt bin ich noch nicht richtig fertig, mir sind die Druckknöpfe ausgegangen, da muss erst noch Nachschub her, aber solange wollte ich auch nicht mehr warten.

Aus dem tollen Stoff habe ich keine Babyanzug mit kurzen Armen und Beinen genäht. 
Ich finde das super für heiße Sommertage oder aus Nächte, ich finde der Anzug klebt nicht so am Baby wie ein Body und sieht auch noch süß aus.
Schnittmuster ist von Klimperklein aus dem Buch Kinderleicht.

Jana hat als extra noch 2 süße Paneele für meine 2 Jungs dazu gelegt, daraus werden sicher noch Shirts für den Sommer für die beiden.
In dem Buch finden sich  tolle Nähprojekte, das eine oder andere werde ich sicher noch in die Umsetzen. Für die Knöpfe und das Gummi habe ich aktuell noch keine Verwendung, die nächsten 3. Geburtstage dauern nun wieder ein paar Jahre und Gummi kann man immer gebrauchen, dass passende Projekt findet sich bestimmt. Die Aufnäher finden bestimmt nach und nach Verwendung, falls es nicht vergesse sie anzunähen.


Freitag, 1. März 2019

Buchstäblich bunt, das R

(Achtung, Post könnte Werbung erhalten, Stoffe und Schnittmuster alle selbst erworben)

Für den Monat Februar hat Maika in ihrer Jahresaktion genau den richtigen Buchstaben für mich gezogen, das R.

Mein großer Sohn hat schon vor längere Zeit geäußert an Fasching ein Ritter zu werden.
Also habe ich mich hingesetzt und im ein Kostüm gezaubert.


Das rote Shirt ist ein Raglanshirt nach dem Schnitt von Klimperklein.
Das Netzshirt habe ich frei schnauze genäht und immer wieder an meinen Sohn angepasst.

Ein Schwert wollte ich auch noch nähen, aber mein großer hat den Wunsch geäußert es müsse aus Plastik sein und beim nächsten einkauf zufällig ein gefunden und es in den Einkaufswagen gelegt. Da konnte ich mich nicht mehr rausreden.
Einen Ritterhelm und ein Schild gibt es natürlich auch noch, allerdings wird beides bespielt und ist fürs Foto nicht auffindbar.

Für den März habe ich, als ob ich es geahnt hätte, letzte Woche das B schon zugeschnitten.

Liebe Grüße Christina

5 Schätze, Der 5. Blog-Geburtstag bei Maika

Ich freu mich auch dieses mal wieder bei Maikas nun fünften Bloggeburtstag dabei seine zu dürfen.
Maika hat immer so tolle Ideen. In diesem Jahr  gibt es eine Wanderschatztruhe, wo jeder Teilnehmer sich einen von 5 Nähschatzpäckchen raussuchen darf und im Gegenzug von sich 5 Schätze in die Kiste packt.

Für mich war es gar nicht einfach 5 Schätze rauszusuchen. Jedesmal, wenn ich etwas aus dem Schrank genommen habe, wusste ich gleich, was ich daraus machen möchte. Letzendlich habe ich mich entschiede folgende Dinge in die Schatztruhe zu packen. 




1m Eulenstoff, fester Baumwolle
0,5m Apfelstoff
0,5m Tildastoff
ein Paillettenaufnäher 
Webband




Und nun schaue ich mal bei Maika in die Schatztruhe. Was bei mir bleiben darf, werde ihr morgen erfahren, und ende des Monats werde zeige ich Euch, was daraus geworden ist.

Viele Grüße Christina

Freitag, 1. Februar 2019

Buchstäblich bunt im Januar, dass D

(Enthält Werbung wegen Schnittmusternennung)

Und nun kommt gleich schon der nächste Beitrag.

Bei Maikas neuer Jahresaktion Buchstäblich bunt war im Januar der Buchstabe D dran.

D wie Dreierlei dachte ich mir, und da ich eh vorhatte für mein Babymädchen neue mädchenhafte Kleidung zu nähen habe ich gleich mal angefangen.


Geworden ist es dreimal das schmale Shirt aus dem Babyleicht Buch von Klimperklein.
Der Einhornbär ist ein Aufbügler von Alles-für-Selbermacher.


Liebe Grüße Christina