Sonntag, 1. März 2015

Ich mache mir einen Regebogen

Diesemal habe ich ein wenig Frühlingsdeko genäht, und gestern habe ich noch ein paar Tulpen dazu gekauft, damit zumindest ins Haus der Frühling einziehen kann, denn das Wetter spielt heute garnicht mit. Draußen ist es grau, trüb und kalt. Umsobesser, das heute Regenbogentag bei Maikaefer ist, da wird es ein klein wenig bunter, äh gelber meinte ich.



Die Anleitung habe ich aus der LandKind von 2014. 

Liebe Grüße 
Christina

Kommentare:

  1. Die Piepmätze sind ja allerliebst! Die machen sich bestimmt auch gut an einem Strauß einfacher Zweige oder Forsythien gut!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh sind die süß! Da hab ich mich sofort verliebt. Wie putzig. Da kommt gleich Frühlingsstimmung und Ostervorfreude auf bei mir! So schön! LG maika

    AntwortenLöschen
  3. Sind die aber süß geworden. Kleine gelbe Spatzen!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Vögel sind ja süß!!! Echt schön und in Kombination mit den roten Tulpen tolle Farbtupfer und Frühlingsboten :-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. oh, da sind ja noch ein paar piepmätze und so süß schauen sie aus! da wird der frühling nicht mehr auf sich warten lassen.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  6. Ach sind die niedlich !
    Pass auf, dass sie nicht wegfliegen !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  7. Die sind sehr hübsch geworden. Jetzt könnte der Frühling wirklich endlich kommen.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebes,
    Meld dich mal bitte.
    Lg
    Yvonne

    AntwortenLöschen